Aktuelles

Übergabe der Grabanlage Marienschwestern am “Tag der Ruhe” 11.09.2019

uebergabe_3 uebergabe_2

Dank der Spendengelder in Höhe von insgesamt 8.000,00 € konnte die Grabanlage restauriert werden.
Um den Abbau und um den Neuaufbau der Mauer haben sich die Grashoppers(Garten- und Landschaftsbau – Landschaftsarchitekturbetrieb) mit Christian Krohn gekümmert.
Die außergewöhnlichen “Krampfaderfugen” hat die Steinmetzbetrieb Uwe Lange gefertigt.
DANKE an die Sponsoren!

ubergabe_4 uebergabe_1

Die Texte auf den Tafeln kann man Dank der 750 vom Steinmetzbetrieb Uwe Lange neu gesetzten Buchstaben wieder lesen.

uebergabe_4 uebergabe_5

Übergabe vom Verein an die SDS – Unsere Oberbürgermeisterin fand auch anerkennende Worte.
Die Vertreter der Sponsorenfirmen sowie die Leiterin der SDS.

uebergabe_6

 

Anschließend konnten die zahlreichen Besucher die Grabanlage bestaunen.

 

 

 

 

 

hier noch ein Pressebeitrag 

__________________________________________________________________________

Die steinerne Umfassungsmauer muss dringend saniert werden …und sie wurde saniert.
Seit dem 29.08. arbeitet  die Firma De Grashoppers an der Grabanlage Marienschwestern, und
die Arbeiten sind fast abgeschlossen. Am 11. September, zum “Tag der Ruhe”, wurde die Grabanlage an die SDS saniert übergeben. Hier einige Bilder des Geschehens:

 

IMG_1335IMG_1372

IMG_1376IMAG0015

_____________________________________________________________________________

Das Archiv des Fördervereins wird von Frau Elke Steinhausen aufgebaut und gepflegt. Hier findet der Interessierte Angaben zur Geschichte der historischen Grabanlagen. Das Archiv kann gerne auch von Nichtmitgliedern genutzt werden. Kontaktieren Sie uns per Mail.

info@alterfriedhofschwerin.de

Elke Steinhausen Mail: elma@steinhausen-germany.de
Mobil: 0174 9094094

_____________________________________________________________________________
IMG_0002_web_03Die WebApp für den “Alter Friedhof Schwerin” – einfach mal ausprobieren  …

… den Flyer weiterlesen